Gewalt darf nicht sein!

Wenn Kinder Gewalt erleben, ist das für ihre gesunde Entwicklung besonders einschneidend.

Das Opferhilfegesetz wurde geschaffen, um Menschen, die eine Straftat erlebt haben, zu unterstützen. Man unterscheidet hier zwischen

körperlicher Gewalt, sexueller Gewalt und psychischer Gewalt.

Straftaten können über eine längere Zeit immer wieder vorkommen oder sie können ein einmaliges Erlebnis sein.

Zu unterscheiden sind Straftaten im Sinne des Strafgesetzbuches und Kindsmisshandlungen nach Zivilgesetzbuch. Die Fachstelle Opferhilfe Thurgau steht für beide Bereiche offen.

Wenn wir von Kindern und Jugendlichen sprechen, meinen wir Menschen, die noch nicht 18-jährig, also nach dem Gesetz noch nicht volljährig, sind.

Erreichbarkeit

Unsere Telefonzeiten:
Montag bis Donnerstag: 08.30 – 12.00 Uhr / 13.30 – 17.00 Uhr
Freitag: 08.30 – 12.00 Uhr / 13.30 – 16.00 Uhr

Bitte beachten:
Wir rufen manchmal mit einer unterdrückten Nummer zurück.
Die Nummer für Kinder/Jugendliche wird nachts und am Wochenende direkt in die Kinderklinik Münsterlingen umgeleitet.

E-Mail / Fax 052 723 48 29

Im Notfall, 24-Stunden

Polizei Tel. Nr. 117
Dargebotene Hand Tel. 143
Frauenhaus Winterthur 052 213 08 78
Kinderklinik Münsterlingen 071 686 21 55
Kinder- und Jugendnotruf Tel. 147