Die Kinder leiden mit

Kinder brauchen für ein gesundes Heranwachsen ein vertrauensvolles Umfeld. Wenn sie miterleben, wie Eltern sich Gewalt antun, wird ihr noch nicht gefestigtes Vertrauen in die nächsten Angehörigen und später vielleicht auch in andere Menschen erschüttert. Sie können die Erlebnisse nicht einordnen. Oft fühlen sie sich schuldig und unsicher und haben Angst. Sie sind oft mucksmäuschenstill und verfolgen mit Elefantenohren das Geschehen oder verkriechen sich unter dem Bett.

Auch Kinder haben einen Anspruch auf Schutz und altersgemässe Informationen! Damit sie verstehen, was da vor sich geht, zum Beispiel wenn ein Elternteil von der Polizei aus der Familienwohnung weg gewiesen wurde.

Die Fachstelle Opferhilfe Thurgau übernimmt solche Gespräche mit Kindern ab ungefähr Kindergartenalter.

Erreichbarkeit

Unsere Telefonzeiten:
Montag bis Donnerstag: 08.30 – 12.00 Uhr / 13.30 – 17.00 Uhr
Freitag: 08.30 – 12.00 Uhr / 13.30 – 16.00 Uhr

Bitte beachten:
Wir rufen manchmal mit einer unterdrückten Nummer zurück.
Die Nummer für Kinder/Jugendliche wird nachts und am Wochenende direkt in die Kinderklinik Münsterlingen umgeleitet.

E-Mail / Fax 052 723 48 29

Im Notfall, 24-Stunden

Polizei Tel. Nr. 117
Dargebotene Hand Tel. 143
Frauenhaus Winterthur 052 213 08 78
Kinderklinik Münsterlingen 071 686 21 55
Kinder- und Jugendnotruf Tel. 147